Unterordner in WordPress ausschließen – .htaccess

Sämtliche Ordner einer Domain mit installierten WordPress, werden normalerweise mittels RewriteRules von WordPress verwaltet. Möchte man einen bestimmten Unterordner davon auschließen, muss die .htaccess Datei entsprechend angepasst werden. In diesem Beispiel ist WordPress direkt im DocumentRoot unter www.carrier-lost.org installiert. Soll z.B. ein Unterordner www.carrier-lost.org/static/ ausgeschlossen werden, sähe der entsprechende Abschnitt in der .htaccess so aus:

# BEGIN WordPress
<IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteRule ^index\.php$ – [L]
RewriteCond %{REQUEST_URI} !^/(static|static/.*)$
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule . /index.php [L]
</IfModule>
# END WordPress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.